fbpx

CIRCUL Tipps & Tricks

Im folgenden finden Sie eine Aufstellung von verschiedenen Tipps & Tricks zur Verbesserung Ihres Schlafes. Wichtig ist, dass diese Tipps kein garantierten sofortigen Effekt haben werden. Es ist viel mehr eine Anleitung zu einer nachhaltigen Verbesserung Ihres Schlafverhaltens. Auch wenn Ihnen diese Tipps helfen werden Ihr Schlafverhalten zu verbessern, ist es dennoch ratsam einen Arzt oder einen Schlafexperten zu konsultieren. Nur mit Hilfe solcher Experten können Diagnosen aufgestellt werden und schwere Schlafstörungen entsprechend behandelt werden.

Schauen Sie sich auch unsere Wissensseite “Schlafstörungen” an. Dort gehen wir auf das Thema Schlafstörungen im allgemeinen ein und erklären woran man eine fortgeschrittene Schlafstörung, auch “Schlafapnoe” genannt, erkennen kann.

1. Schlafplan

Halten Sie sich an einen Schlafplan mit der gleichen Schlafenszeit und wachen Sie auch an den Wochenenden auf. Dies hilft, die Uhr Ihres Körpers zu regulieren und kann Ihnen helfen, einzuschlafen und die Nacht zu schlafen.

3. Power-Napping

Wenn Sie Schlafstörungen haben, vermeiden Sie Nickerchen, besonders am Nachmittag. Power Napping kann Ihnen helfen, den Tag zu überstehen. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Sie vor dem Schlafengehen nicht einschlafen können, kann es hilfreich sein, auch nur kurze Nickerchen zu vermeiden.

2. Ritual

Halten Sie sich an einen Schlafplan mit der gleichen Schlafenszeit und wachen Sie auch an den Wochenenden auf. Dies hilft, die Uhr Ihres Körpers zu regulieren und kann Ihnen helfen, einzuschlafen und die Nacht zu schlafen.

4. Training

Trainiere täglich. Kräftiges Training ist am besten, aber selbst leichtes Training ist besser als keine Aktivität. Übung zu jeder Tageszeit, aber nicht auf Kosten Ihres Schlafes.

5. Zimmer

Bewerten Sie Ihr Zimmer. Gestalten Sie Ihre Schlafumgebung so, dass die Bedingungen festgelegt werden, die Sie für den Schlaf benötigen. Ihr Schlafzimmer sollte kühl sein zwischen 15,5°C und 19,5°C. Ihr Schlafzimmer sollte auch frei von Geräuschen sein, die Ihren Schlaf stören können. Schließlich sollte Ihr Schlafzimmer frei von Licht sein. Überprüfen Sie Ihr Zimmer auf Geräusche oder andere Ablenkungen. Dies schließt Schlafstörungen eines Bettpartners wie Schnarchen ein. Verwenden Sie Verdunkelungsvorhänge, Augenschirme, Ohrstöpsel, Geräte mit “weißem Rauschen”, Luftbefeuchter, Lüfter und andere Geräte.

7. Licht

Verwenden Sie helles Licht, um Ihren Tagesrhythmus zu verwalten. Vermeiden Sie abends helles Licht und setzen Sie sich morgens dem Sonnenlicht aus. Dies wird Ihren Tagesrhythmus in Schach halten.

6. Bett

Schlafen Sie auf einer bequemen Matratze und Kissen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Matratze bequem und unterstützend ist. Diejenige, die Sie seit Jahren verwenden, hat möglicherweise ihre Lebenserwartung überschritten – etwa 9 oder 10 Jahre für die meisten hochwertigen Matratzen. Haben Sie bequeme Kissen und machen Sie den Raum attraktiv und einladend zum Schlafen, aber auch frei von Allergenen, die Sie betreffen könnten, und Gegenständen, die dazu führen könnten, dass Sie ausrutschen oder fallen, wenn Sie nachts aufstehen müssen.

8. Genussmittel

Vermeiden Sie abends Alkohol, Zigaretten und schwere MahlzeitenAlkohol, Zigaretten und Koffein können den Schlaf stören. Das Essen großer oder würziger Mahlzeiten kann zu Verdauungsstörungen führen, die das Schlafen erschweren können. Wenn Sie können, vermeiden Sie es, zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen große Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Probieren Sie 45 Minuten vor dem Schlafengehen einen leichten Snack, wenn Sie immer noch hungrig sind.

9. Entspannung

Entspannen Sie sich.Ihr Körper braucht Zeit, um in den Schlafmodus zu wechseln. Verbringen Sie also die letzte Stunde vor dem Schlafengehen mit einer beruhigenden Aktivität wie Lesen. Bei manchen Menschen kann die Verwendung eines elektronischen Geräts wie eines Laptops das Einschlafen erschweren, da die bestimmte Art von Licht, die von den Bildschirmen dieser Geräte ausgeht, das Gehirn aktiviert. Wenn Sie Schlafstörungen haben, vermeiden Sie Elektronik vor dem Schlafengehen oder mitten in der Nacht.

11. Arzt

Wenn Sie immer noch Schlafstörungen haben, zögern Sie nicht, mit Ihrem Arzt zu sprechen oder einen Schlafexperten aufzusuchen. Sie können auch von der Aufnahme Schlaf in einem profitieren Schlaf – Tagebuch  Ihnen besser gemeinsame Muster oder Fragen zu bewerten, damit Sie mit Ihrem Schlaf oder Schlafgewohnheiten sehen.

Unabhängig von dem Erfolg oder Misserfolg bei der Umsetzung dieser Tipps & Tricks, empfehlen wir Ihnen eine professionelle Unterstützung durch einen Arzt oder Schlafexperten. Nur diese können Ihnen durch eine Diagnose eine gezielte Behandlung verordnen.

10. Alternativen

Wenn Sie nicht schlafen können, gehen Sie in ein anderes Zimmer und entspannen Sie sich, bis Sie sich müde fühlen. Entfernen Sie Arbeitsmaterialien, Computer und Fernseher aus der Schlafumgebung. Verwenden Sie Ihr Bett nur für Schlaf und Sex , um die Assoziation zwischen Bett und Schlaf zu stärken. Wenn Sie eine bestimmte Aktivität oder einen bestimmten Gegenstand mit Schlafangst in Verbindung bringen, lassen Sie ihn aus Ihrer Schlafenszeit Routine aus

Phone

+49 (0) 1714787969

Location

Holstenstraße, 64a
23701 Eutin

Email

info@mycircul.de

Erreichbarkeit

Wir sind immer für Sie da!

Kontaktieren Sie uns!